Leistungssprektrum:

Kinderurologie:

Neben selteneren angeborenen Fehl- bildungen der Harn- und Geschlechts- organe fallen hierunter vor allem Erkrankungen wie das nächtliche Einnässen (Enuresis), die Vorhaut- verengung und der Hodenhochstand bei Jungen sowie generell Harnwegs- infekte bei Kindern. Mädchen sollten spätestens nach der dritten unkompli- zierten Harnwegsinfektion, Jungen bereits nach der ersten urologisch untersucht werden. Meist kann den Kindern mit einfachen, nicht belasten- den Untersuchungen und Therapien geholfen werden.


top